Wir bauen einen neuen Stall...

Nach langen Planungen, reiflicher Überlegung und noch längerer bürokratischer Wartezeit realisieren wir 2019 unser großes Projekt.

 

Viele unserer Stammgäste - und vor allem unsere Kinder-Stammgäste - kenne unseren alten Stall aus den 30ger Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Arbeitsabläufe sind intensiv, Futter reintragen, Melken mit dem Melkeimer, den Mist von Hand auf die Schubkarre laden. Im Winter unseren Jungviehstall, 400 Meter von der Hofstelle entfernt, mitversorgen.

Mit unserem Sohn Matthias haben wir zum Glück einen Hofnachfolger - dynamisch, arbeitsfreudig, mit ganz viel Liebe zum landwirtschaftlichen Betrieb. So war die Entscheidung für einen Neubau mit Laufstall und Heuhalle bald gefällt.

Als Ziel steht die Optimierung im Vordergrund: und so können wir alle Tiere - Kühe, Jungrinder und Kälber - in einem Stall unterbringen. Die Kühe können sich frei bewegen, bekommen Liegeboxen und werden in einem neuen Melkstand gemolken. Für unsere Nachzucht stehen dann diverse Boxen zur Gruppenhaltung in verschiedenen Altersgruppen bereit.

Zur Futterlagerung planen wir eine große Halle, dort soll das gesamte Heu eingebracht, nachgetrocknet und gelagert werden.

So bringt das Jahr 2019 für uns viele Veränderungen, noch mehr Arbeit und wenn alles gut gelingt spätestens bis zum Ende des Jahres den Bezug des neuen Stalles.

Ja, und so können unsere Gäste ab dem nächsten Jahr den neuen Stall besichtigen und viele neugierige Fragen stellen... und darauf freuen wir uns!

15. Juli, heut geht´s rund...

Montagmorgen...

...heute wird Material angeliefert und die LKW´s stehen Schlange, nebenzu wird auch noch betoniert. Gut, dass ums Baugelände so viel Platz ist!